Auf Grund der Corona-Krise können im Moment keine Trainings und Schulungen vor Ort stattfinden. Dennoch sind wir für Sie da! Wenn Sie Fragen zur interkulturellen Öffnung Ihrer Institution/Ihres Unternehmens oder zum Thema Antidiskriminierung haben, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns.

Unsere Angebote richten sich an Beraterinnen und Berater der Agenturen für Arbeit und Jobcenter, Mitarbeitende in kommunalen Verwaltungen sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die Trainings und Seminare sind aber auch für weitere Personengruppen, die mit Zugewanderten zusammenarbeiten, geeignet. Die Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen bieten wir für Institutionen, kommunale Verwaltungen und KMU an.

Die Gruppen sollte aus 6 bis 16 Personen bestehen.

Themen und Schwerpunkte unserer Trainings sind beispielsweise:

  • Chancen und Herausforderungen von Vielfalt
  • Einflüsse auf Kommunikation, Verhalten und Wertvorstellungen
  • Perspektivwechsel und Umgang mit Fremdheit
  • Migration im gesellschaftlichen Kontext
  • Wahrnehmung und Interpretation kultureller Vielfalt
  • Antidiskriminierung
  • Umgang mit Sprachbarrieren

Themen und Schwerpunkte unserer Schulungen sind beispielsweise:

  • Sprachsensible Beratung
  • Einfache Sprache
  • Sensibilisierung für unbewusste diskriminierende Denkmuster

Themen und Schwerpunkte unserer interkulturellen Öffnungsprozesse sind beispielsweise:

  • Personalentwicklung
  • Qualitätsentwicklung
  • Struktureller Aufbau
  • Organisatorischer Ablauf/einzelne Ablaufprozesse
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Leitbild mit einem Bekenntnis zur Wertschätzung von Vielfalt

Unsere Vorträge, Seminare und Trainings können einige Stunden dauern, aber auch ganz- oder mehrtägig sein. Ein interkultureller Öffnungsprozess erstreckt sich über mehrere Wochen oder Monate, in denen wir immer wieder mit Ihnen arbeiten.

Unsere Angebote sind für Sie kostenfrei.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausgebildete und zertifizierte interkulturelle Trainerinnen und Trainer.

Unsere Angebote bieten wir Ihnen vor Ort, in Ihren Organisationen/Unternehmen oder in unseren Seminarräumen an.

Einige Schulungen finden als offene Veranstaltungen statt, zu denen Sie sich gerne anmelden können. Sie finden die Termine auf dieser Seite weiter unten und unter Veranstaltungen. Termine für interkulturelle Trainings und Öffnungsprozesse vereinbaren wir auch individuell mit Ihnen.

Veranstaltungen

Donnerstag, 16. Juli 2020 |15.00 Uhr – 17.00 Uhr | Neubrandenburg

Schulung: Flucht und Asyl aktuell – die neuen Daten (global und lokal)

Das IQ Netzwerk lädt Akteur*innen des Arbeitsmarktes zur Schulung ein. mehr lesen

Freitag, 17. Juli 2020 |10.00 Uhr – 12.00 Uhr | Neubrandenburg

Schulung: Flucht und Asyl aktuell – die neuen Daten (global und lokal)

Das IQ Netzwerk lädt Akteur*innen des Arbeitsmarktes zur Schulung ein. mehr lesen

Montag, 20. Juli 2020 | 17.00 Uhr – 19.00 Uhr | online

Online-Schulung: Flucht und Asyl aktuell – die neuen Daten (global und lokal)

Das IQ Netzwerk lädt Akteur*innen des Arbeitsmarktes zur Online-Schulung ein. mehr lesen

Dienstag, 21. Juli 2020 | 13.00 Uhr – 15.00 Uhr | Neubrandenburg

Schulung: Selbst- und Fremdwahrnehmung

Das IQ Netzwerk lädt Akteur*innen des Arbeitsmarktes zur Schulung ein. mehr lesen

Donnerstag, 23. Juli 2020 | 10.00 Uhr – 12.00 Uhr | Neubrandenburg

Schulung: Selbst- und Fremdwahrnehmung

Das IQ Netzwerk lädt Akteur*innen des Arbeitsmarktes zur Schulung ein. mehr lesen

Dienstag, 28. Juli 2020 | 17.00 Uhr – 19.00 Uhr | online

Online-Schulung: Selbst- und Fremdwahrnehmung

Das IQ Netzwerk lädt Akteur*innen des Arbeitsmarktes zur Online-Schulung ein. mehr lesen